Zahnärztin Dr. Claudia Ganschow    


CEREC 3D

Diese einzigartige CEREC 3D System ermöglicht es, in einer einzigen Sitzung eine Krone, ein Inlay, oder eine Teilkrone aus Keramik herzustellen und definitiv einzusetzen. Ohne unangenehme Abdrücke, ohne Provisorien und nur einen Termin beim Zahnarzt.

Wir freuen uns, Ihnen das CEREC-Verfahren, welches wir in unserer Praxis erfolgreich anwenden, anbieten zu können.

Bei uns erhalten Sie eine besonders körperverträgliche Versorgung Ihrer Zähne mittels Vollkeramik  - Cerec 3D.

Nur eine Behandlungssitzung

Eine CEREC-Behandlung kann in den allermeisten Fällen in nur einer Behandlungseinheit erfolgen. Mit der CEREC Meßkamera macht der Zahnarzt in nur wenigen Sekunden eine dreidimensionale Aufnahme vom zu behandelnden Zahn. Dabei kann auf einen konventionellen Abdruck, den viele Patienten als unangenehm empfinden, verzichtet werden. Am Bildschirm wird die Füllung konstruiert. Danach schleift CEREC die Restauration vollautomatisch aus einem Keramikblock heraus. Der Zahnarzt paßt die Restauration danach sofort ein und verklebt sie sorgfältig mit dem Zahn. Nach der Behandlung können Sie sofort wieder essen und trinken.

Biokompatible Zahnkeramik

Ähnlich wie bei einer metallkeramisch verblendeten Krone wird in das Gold-Inlay eine Verblendung aus Keramik eingebaut: Sichtbar bleibt immer ein dünner Goldrand um die Keramik-Fläche, ohne den es nicht geht. Die Herstellung ist vergleichbar aufwendig wie bei einem vollkeramischen Inlay - es ist deshalb auch ähnlich kostspielig.

Die CEREC-Keramik ist ein Naturstoff und ist auf grund dessen absolut körperverträglich. Die Keramik verhält sich wie gesunder Zahnschmelz, reagiert nicht auf kalt oder heiß und ist geschmacksneutral, da keine Wechselwirkungen mit anderen Zahnfüllungen im Mund auftreten.

Eine CEREC Behandlung ist minimalinvasiv. Das bedeutet für Sie, der Zahnarzt entfernt nur die kariösen Stellen oder die alte Amalgam- bzw Kunststofffüllung des Zahnes. Hier setzt er dann ein am Computer konstruiertes und maschinell geschliffenes Inlay ein. Mit CEREC müssen auf Grund dessen weniger Zähne überkront werden als mit herkömmlichen Behandlungsmethoden.

Perfektes Aussehen

CEREC-Keramiken sind zahnfarben, weisen eine natürliche Transluzenz auf, sind verfärbungssicher und können im Bedarfsfall sehr einfach an die Nachbarzähne angepasst werden. Ihre Fluoreszenz entspricht der von natürlichen Zähnen. nach der Behandlung entdecken Sie keinen Unterschied zwischen dem Zahn und der Füllung. Daneben können mit CEREC auch ästhetische Korrekturen im Frontzahnbereich durchgeführt werden.

Die vollständig am Computer erstellte Restauration wird vollautomatisch aus einem Keramikblock herausgeschliffen. Und zwar so präzise, dass der Zahnarzt sie passgenau und dauerhaft einsetzen kann. Danach wird sie nur noch farblich an die Nachbarzähne angepasst und poliert.